ZüriWC Waidberg-Waldwiese

Umbau ZüriWC

Direktauftrag
Auftraggeber: Amt für Hochbauten Zürich
Nettonutzfläche: 25 m²
Fertigstellung: 12/2013
Fotos: Florian Amoser

Das in die Jahre gekommene ZüriWC befindet sich in einem Garderobengebäude, am Rande einer idyllischen Waldlichtung inmitten des Erholungsgebiets Waidberg-Waldwiese. Aufgrund einer Studie zu möglichen Unterhalts- und Zukunftsszenarien des Erholungsgebiets wurde von der Stadt Zürich die Erhaltung des Restaurants mit allen zugehörenden Anlagen mit baulichen und betrieblichen Erneuerungen beschlossen. Die überdimensionierte WC-Anlage soll dabei den modernen ZüriWC Modulen weichen.
Das aufgrund der Sicherheits- und Unterhaltsanforderungen in Edelstahl materialisierte Fassadenelement setzt sich aus einem Muster zusammen, welches alle ZüriWC Anforderungen in einem Element vereint. Die Türen, Beschläge, Symbole, Signalleuchte und sogar das Kassenelement werden in die neue Fassade integriert.
Die neue Fassade besteht aus gelochten Edelstahlwellblech-Elementen. Das Muster der Lochung stellt das ZüriWC-Logo über die gesamte Fassade dar.
Die Lochungen befinden sich jedoch immer nur auf einer Seite des Edelstahlwellblechs. So ergeben sich je nach Standpunkt des Betrachters unterschiedlich deutliche Wahrnehmungen des Logos.
Nähert man sich dem WC aus Richtung Stadt sieht man die Lochungen und somit das Logo immer deutlicher. Die Fassadenelemente sind hinterleuchtet, somit wirkt die Fassade in der Dämmerung besonders stimmungsvoll.